Auswahlverfahren

Auswahlverfahren

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist am 31. Oktober 2018 werden alle Bewerbungen von einer Arbeitsgruppe (Land, Landesschulrat, PH Vorarlberg) gesichtet, anschließend wird eine Vorauswahl getroffen. Eine unabhängige Fachjury mit Schulexpert/innen aus Österreich, Deutschland, Liechtenstein und der Schweiz wird den ausgewählten Schulen einen Besuch abstatten.

Bestandteile des jeweils zweitägigen Schulbesuchs sind Gespräche mit der Schulleitung, Lehrpersonen, Schülerinnen, Schülern, Eltern und außerschulischen Partnern. Einen Vormittag lang stehen auch umfassende Unterrichtsbesuche auf dem Programm. Auf Grundlage dieser vertieften Begutachtung vor Ort wird die Jury die Bewertung und Reihung der Preisträgerschulen vornehmen.

Die Verleihung des 2. Vorarlberger Schulpreises erfolgt im Frühjahr 2019 im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung.